"Synagoge Neudeggergasse"

 

SYNAGOGE NEUDEGGERGASSE

 

Project "Synagoge Neudeggergasse: Eine virtuelle Begegnung in Wien"
Description Die Synagoge in der Neudeggergasse 12, 1903 nach Plänen von Max Fleischer errichtet, präsentierte sich einstmals als erhabener neugotischer Sichtziegelbau, der den umgebenden Straßenraum beherrschte und der Umgebung ihr "Gesicht" verlieh. Mit einer Höhe, welche ungefähr der doppelten Umgebungsbauhöhe entspricht, ragten die Türme gegen den Himmel und verliehen der beschaulich wirkenden Gasse eine dominante Vertikale. Das vorliegende Projekt lotet das Potential von QuicktimeVR im Rahmen einer computergestützten Rekonstruktion der 1938 zerstörten Synagoge aus [Demo]. Den komplexen Wahrnehmungsvorgängen im täglichen Umfeld nachempfunden, trachtet auch die virtuelle Rekonstruktion danach, die zusammenhängende Betrachtung einer Szenerie nachzuempfinden.
Client Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien
Team IRIS-ISIS (Bob Martens) in Zusammenarbeit mit MEDIATECTURE (Matthias Uhl)
Duration 09/1998 - 10/1999
Tools ArchiCAD, QTVR Authoring Studio, Macromedia
Result CD-ROM
Contact iris@isis.tuwien.ac.at, b.martens@tuwien.ac.at

FASSADE

SYNAGOGEINNEN4

SYNAGOGESCHNITT6